Der Traum

Der Beginn eines großen Abenteuers

Alle Protagonisten von Tr3smano haben eine langjährige, erfolgreiche Laufbahn in der Weinindustrie hinter sich. Jeder der drei Teilhaber bringt seine persönlichen Erfahrungen und seine Leidenschaft ein und das ist das Geheimnis von Tr3mano, einem Wein von besonders exklusiver Qualität.

Dank der harten Arbeit der Familie Ruiz ist „La Europea“ derzeit Marktführer für den Import und Vertrieb von Wein in Mexiko. Ihre fundierten Kenntnisse über den internationalen Handel mit Qualitätsweinen sind ein besonderer Vorteil bei unserem erfolgreichen Projekt.

1990 kam es erstmals zu einer Zusammenarbeit zwischen Antonino Sierra González, Jose Ramón Ruiz und dem Unternehmen „La Europea“ bei verschiedenen Projekten im Bereich des Weinhandels in Mexiko.

Antonios Enthusiasmus und Leidenschaft ermutigten ihn dazu, Querétaros ersten Winzerverband (Asociación de Vitivinicultores de Querétaro) zu gründen, dessen Vorsitzender er ebenfalls im Jahr 2009 wurde.

Im gleichen Jahr gründete er die Weinzunft von Querétaro (Cofradía del vino de Querétaro) sowie 2011 die Schule für traditionelle Weinherstellung (Escuela de Vino Artesanal).

Seinen ersten Weinberg pflanzte Antonio 2007 in Querétaro, dort wo sich heute das Projekt Puerta del Lobo befindet, eine Touristenattraktion für Weinliebhaber.

Equipo Tr3smano

Fernando Remírez de Ganuza ist heute einer der bedeutendsten Weinproduzenten in Spanien. Seine Philosophie steht für Innovation und sorgfältige Arbeit. Seiner Meinung nach kann ein Wein von außergewöhnlicher Qualität nur durch eine strenge Auswahl der Trauben und viel Liebe zum Detail gedeihen.

Fernando erhielt internationale Anerkennung für den ersten spanischen Wein, der mit 92 Parker-Punkten ausgezeichnet wurde (Remírez de Ganuza, Reserva 1994). 10 Jahre später erhielt er mit seinem „Reserva 2004“ erneut 100 Parker-Punkte. Als Eigentümer von renommierten Parzellen in Ribera del Duero trat er dem Projekt von José Ramón Ruiz bei, um auch seinen Traum von Tr3smano Wirklichkeit werden zu lassen.

Equipo Tr3smano

Auch Pedro Albar ist eine bekannte Persönlichkeit aus der Welt des spanischen Weinbaus. Pedro förderte während der Zusammenarbeit mit „Viñas del Vero“ die Ursprungsbezeichnung „Somontano“. Er gründete eine der ersten Wein-Boutiquen in Spanien: Bodega Blecua. Zwischen 2010 und 2016 leitete er die berühmte „Bodega El Coto“ in La Rioja und betreibt zudem weiterhin seine eigene Familienkellerei, „D. O. Campo de Borja“, in Pagos del Moncayo.

Zu guter Letzt schloss sich auch Pedro dem Traum von „La Europea“ und Fernando an, um seine wertvolle Erfahrung mit in das Projekt zu einzubringen.